Freude am Bloggen

www.blogfreude.de

VR-Erotik – Was ist das denn? 

| Keine Kommentare



Hier wird erklärt was VR-Erotik ist.

Dank des weltweit und rund um die Uhr verfügbaren Internets haben Liebhaber erotischer Filme Zugriff darauf, wann immer sie wollen. Wahre Kenner der Szene tauchen Dank innovativer Technologie mittlerweile in die Virtuelle Realität (VR, Virtuell Reality) ein. Waren in der Vergangenheit bei herkömmlichen Darbietungen Darsteller und Zuschauer eindeutig von einander getrennt, so wird durch den neuesten Trend eine heiße Intimität erzeugt, die bei VR Erotik schnell in eine greifbare Erregung verwandelt wird.

Neue, ungeahnte Möglichkeiten

Die Zuschauer erleben durch eine Datenbrille das Geschehen hautnah. Die Darsteller scheinen wirklich zum Anfassen nah zu sein. Wie dazu auf dem Online Portal Reality Lovers nachzulesen ist, genießt man die Szenerie in höchster Qualität und kann sich an den atemberaubenden Details erfreuen. VR Erotik bietet den Betrachtern darüber hinaus im Vergleich zu herkömmlichen Filmen zahlreiche weitere Vorzüge wie exemplarisch

  • Die Szenen werden deutlich intensiver erlebt
  • Man hat das Gefühl, sich mitten im Geschehen zu befinden
  • Die VR Filme werden zumeist in der Ich-Perspektive gefilmt
  • Perfektes Erlebnis durch optimale Abstimmung von Hardware und Software

 

Die VR Technologie ermöglicht die Befriedigung der individuellen Bedürfnisse, ohne in besonderer Art und Weise anzüglich zu sein.

Illusionen – das einzigartige an VR Erotik

In der virtuellen Realität scheint alles irgendwie realistischer als sonst. Die Zuschauer erleben verschiedene Illusionen, durch die der Eindruck vermittelt wird, dass all das, was in den Darbietungen geschieht, ist tatsächlich real. Und der Zuschauer ist ein echter Bestandteil dieses 180 bis 360 Grad Szenarios. Dieses wird als so genannte „Place Illusion“ bezeichnet – das unbeschreibliche Gefühl, an diesem Ort zu sein. Das auf diese Weise Erlebte vermittelt den Eindruck, einen fremden Körper zu besitzen und selbst zum Akteur zu werden. Das Voyeur Dasein ist endgültig Geschichte. Diese Form wird auch als „Illusion of Embodiment“ beschrieben. Jeder kann seine intimsten Vorstellungen und Wünsche ausleben und nachhaltig von einem außergewöhnlichen Abenteuer profitieren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.